Qualität!

Post

Content is king. Im Herbst 2015 veröffentlichte Google das erste Mal seine Rating-Richtlinien für Webseiten in einem 160 Seiten-starken Dokument. Ein großes AHA-Erlebnis. Denn die Qualitätsrichtlinien zu kennen ist beinahe so wertvoll, wie der Einblick in den Ranking-Algorithmus selbst. In einem Beitrag von Andreas Wieland bei onlinemarketing.de werden die 10 wichtigsten Regeln für ein gutes Google-Ranking herausgefiltert. Dreh-und Angelpunkt ist die Qualität in der täglichen Contentarbeit. So gibt es drei Hauptkriterien: 1. hochwertiger Content; 2.Expertise, Autorität und Trust; 3. Ruf und Image der Website.
Eine Webseite, die diese Regeln erfüllt, bekommt viele Besucher, liefert ein hohes Nutzererlebnis und rechtfertigt dadurch ein gutes Ranking bei Google. Hier sind die 10 Gebote zusammengefasst. Neben inhaltlich hochwertigem Content wird u.a. auch besonders Wert auf Rechtschreibung und Grammatik gelegt. Da soll nochmal jemand behaupten, dass online die gte Ausdrucksweise und Sprache verloren geht.