Facebook Marketing

fb_ads02

Werbung auf Facebook hat sich in den vergangenen Jahren zunehmend etabliert. Vieles hängt bei nachhaltiger und aufmerksamkeitsstarker Facebook Werbung von dem Zeitpunkt ab, wann Posts erscheinen. Und natürlich müssen sie zur Zielgruppe passen. Der Inhalt sollte stimmig und relevant sein. Text alleine bringt es jedoch nicht. Visualisierungen in jeglicher Form stehen im Vordergrund bei Facebook. Es lohnt sich also, sich darüber Gedanken zu machen, welches Bildmaterial man verwendet: Kreativität kann in den sozialen Netzwerken nur von Nutzen sein. Dementsprechend finden Bilder, die nicht austauschbar und authentisch sind, besonderen Zuspruch – und somit viele Likes und Interaktionen.

Zu beachten sind diese Paramter bei der Bildauswahl: Einzigartigkeit, Qualität (bitte keine schlechten Auflösungen), Passgenauigkeit (zum Thema und zur Zielgruppe). Zu guter Letzt sollte das Bild den Betrachter zu einem Engagement anregen (call-to-action), zB. den Beitrag weiterempfehlen/ teilen, das Unternehmen kontaktieren, etc. Das Ganze bekommt dann einen Extra-Reichweiten-Kick, wenn gelungene (Bild-)Beiträge zusätzlich “geboostet” also gesponsert werden. Im erschwinglichen Rahmen lassen sich heutzutage die eigenen Posts in die Newsfeeds anderer User platzieren. Dies setzen mittlerweile kleine Unternehmen wie auch große Konzerne gleichermaßen um. Es lohnt sich offensichtlich, für seine wichtigen Beiträge, ein paar Euro zu investieren. Das Ergebnis: die Posts werden einer relevanten Zielgruppe und vor allem einer großen Zahl an Menschen ausgespielt.